CIMSOURCE auf der AMB 2022 vom 13. bis 17. September 2022

Besuchen Sie uns auf der AMB 2022!

CIMSOURCE präsentiert Ihnen ToolsUnited – DEN One-Stop-Data-Shop für Werkzeuge. ToolsUnited verfügt über mehr als 1 Millionen Werkzeugdatensätze von rund 43 Herstellern. Wir setzen mit ToolsUnited neue Maßstäbe und bietet die 100%-Lösung in Sachen Prozessplanung, Engineering und Commerce. Außerdem bieten wir aktuelle und umfangreiche digitale Werkzeugdaten sowie 3D-Grafiken die mit allen gängigen CAD/CAM-Systemen kompatibel sind. Bei ToolsUnited suchen Sie nicht, Sie finden. Und zwar herstellerübergreifend in den drei Dimensionen Werkzeuggruppe (Anwendung), Lieferant und Dateninhalt (Geometrie, Schnittdaten, Grafik). Und was, wenn Sie noch gar nicht wissen, welches Werkzeug Sie benötigen? Auch hier haben wir die Lösung. Umfangreiche Funktionen zur Werkzeugauswahl und zum Datenexport stehen zur Verfügung. Und das alles direkt aus Ihrer Anwendung. Schnell, übersichtlich, einfach. 100% eben.

 

Unser Stand
Bei der diesjährigen AMB finden Sie uns in Halle 2, Stand 2D50 . Nehmen Sie den Eingang Ost und laufen Sie ans Ende der Halle, um zu unserem Stand zu gelangen. Nach mehr als zwei Jahren Pause freuen wir uns auf den persönlichen Austausch mit Ihnen vor Ort.

Daten sind das neue Gold. Besuchen Sie CIMSOURCE auf der AMB 2022

 

Kurze Vorstellung von CIMSOURCE
Seit 1992, der Geburtsstunde des Austauschformats StOB, bringt CIMSOURCE Struktur in die Produktdaten von
Werkzeuglieferanten und in die Werkzeugdaten der Fertigungsbetriebe. Dazu nutzt CIMSOURCE seit mehr als 25
Jahren die einzigartige Kombination aus Informatik- und Fertigungs-Know-how.

Dass das Thema Werkzeugdatenaustausch immer mehr an Bedeutung gewinnt und auch in mittelständischen Unternehmen angekommen ist, sehen wir gerne.

 

Kontaktformular

    Ihre Kontaktdaten



    Adresse




    Ihr Termin an unserem Stand

    Terminwunsch
    vormittagsnachmittags
    13.09.14.09.15.09.16.09.17.09.

    Benötigen Sie eine Eintrittskarte?
    JaNein

    Wünschen Sie weitere Informationen von uns per E-Mail?
    JaNein

    Toolmanagement in der digitalen Praxis 2022 – welche Möglichkeiten bieten IoT Technologien?

    Das Internet of Things (IoT) wird zu Recht als ein eine Frage der Zukunftsfähigkeit der industriellen Produktion gesehen.                                                                                                                            Welche Relevanz das für die Praxis des Toolmanagements hat, will CIM Aachen im diesjährigen Toolmanagement in der digitalen Praxis Seminar klären.

    Aber auch der Blick in die Praxis der TMS-Einführung und des operativen Toolmanagements bleiben „klassische“ Themen des Seminars.
    Dazu gehören auch Empfehlungen zur Grundlagenarbeit der Digitalisierung der Betriebsmittel.

    Jetzt anmelden!

    Neue und aktualisierte Datensätze auf ToolsUnited

    Der Frühling kommt und auch auf ToolsUnited blüht auf! Insgesamt 54.000 Datensätze sind aktualisiert worden bzw. neu hinzugekommen, etwa für Fraisa, Index, Kyocera, OSG, Union Tool und Walter.

    Besonders spannend: Das 3D Team hat die Modelle verbessert. Damit steigt die Anzahl der verfügbaren 3D Modelle um mehr als 1.250. Zum Beispiel finden die jetzt die Tonnenfräser von Union Tool jetzt auch in 3D. UnionTool Barrel Tool

    Gute Neuigkeiten für unsere CAM-Anwender. Einige der Schnittstellen wurden aktualisiert. Testen Sie gleich selbst, z. B. mit einem Werkzeug von Fraisa.

    3D Modelle verbessert

    Unser CAD Team hat die 3D Modelle von ToolsUnited weiter verbessert. Dieses Mal wurden beispielsweise die werkstückseitigen Trennstellen der Werkzeughalter und Adapter überarbeitet, sie sind jetzt noch detaillierter!

    Außerdem haben wir uns die Klemmhalter vorgenommen. Mithilfe unserer StOB-Parameter (END_KAPP) lässt sich nun die schneidenrückseitige Form der Drehhalter-Modelle noch detailgetreuer bearbeiten!

    Toolmanagement in der digitalen Praxis

    Mehr „digitaler Zwilling“ geht nicht. CIMSOURCE war dabei, als zum ersten Mal seit 1997 das Seminar „Toolmanagement in der Praxis“ Online stattfand. Neben der Ausstellung auf unserem Messestand ist insbesondere der Beitrag von David Westerbarkey auf große Zustimmung gestoßen.

     

    „Niemals allein“, so seine zentrale Empfehlung zum Thema Werkzeugdaten. „Datenaufbereitung ist Teamarbeit“.

    Seminar verpasst? Sie können sich im Nachgang für die Veranstaltung registrieren und alle Vorträge sehen und auch die Messestände besuchen.

     

    HoHo ho – der Nikolaus hat neue Daten gebracht.

    Die Produktdaten von sind aktualisiert, von gibt es jetzt mehr Drehwerkzeuge. Außerdem hat sich bei Mitsubishi Materials nicht nur das Logo geändert , es gibt auch mehr Werkzeuge mit „Inch“ Merkmalen.

    Auch die 3D Modelle sind verbessert, aber diese Details erkennen möglicherweise nur die Experten.

    Damit finden Sie jetzt 965.404 Datensätze.

    Reicht nicht? Dann sollten Sie über ToolLink www.toollink.de nachdenken. Mit dem Sourcing-Portal ToolLink steuern Sie die digitale Supply Chain bedarfsgerecht und überwinden damit die Grenzen elektronischer Kataloge.

    Webinar-Serie: Digitalisierung der Werkzeugindustrie Episode 5

    Gemeinsam stark – auf dem Weg zur Direktkommunikation auf Basis harmonisierter Standards

    Mit der 5. Episode schloss sich am 26.11.2020 der Kreis der Webinarreihe „Digitalisierung in der Werkzeugindustrie“.
    Über 40 Teilnehmer waren Online, um einen Blick in die Zukunft der „Hersteller-zu-Anwender“ Kommunikation zu wagen.
    Die Live Demonstration einer funktionierenden „Information Supply Chain“ machte deutlich, dass diese Zukunft in greifbarer Nähe ist.

    Gerne können Sie sich die Aufzeichnung, die Vorträge und die Zusammenfassung hier anschauen.

    Kooperation zwischen TDM Systems und ToolsUnited

    Die neue Schnittstelle erweitert das Datenangebot für TDM-Anwender enorm.
    Ab sofort können TDM-Anwender auf über 900.000 Datensätze von über 40 Herstellern des ToolsUnited Datenpools zugreifen. Als offizieller Partner bietet TDM Systems seinen Anwendern den Erwerb einer ToolsUnited-Flat an. „Mit der Kooperation erweitern wir das Datenangebot für unsere Anwender enorm. Nun können wir für nahezu jede Bearbeitungsoperation Werkzeugdaten anbieten,“ erklärt Uwe Sauer, Leiter Strategische Projekte bei TDM Systems…Weiterlesen

    ToolsUnited Update Oktober

    Happy Halloween! Doch kein Grund sich zu gruseln, denn ToolsUnited hält mit dem neusten Update schon jetzt ein paar „Leckereien“ für Sie bereit.

    Mit dem neusten Update wächst unsere Werkzeugdatenbank um unheimliche 18.318 Werkzeugdaten!

    ToolsUnited umfasst nun exakt 963.059 Werkzeugdaten von 43 namenhaften Herstellern.

    An unseren 3D-Modellen haben wir ebenfalls gearbeitet, so konnten wir zum Beispiel für die Klemmhalter und Bohrstangen zum Drehen und für die Werkzeugköpfe zum Innendrehen neue Modelle bereitstellen und mehrere kleine Fehler korrigieren.

    Wir arbeiten weiter für Sie an der Quantität und der Qualität unserer Datensätze, also stay tuned!

    Webinar-Serie: Digitalisierung der Werkzeugindustrie Episode 4

    Digitalisierung in der Praxis eines Produktionsbetriebs

    Digitalisierung ist in den Betrieben in erster Linie gleichbedeutend mit Investitionen in Software. Und da hat es viele Enttäuschungen gegeben. Denn Voraussetzung für effektive Software ist, dass die notwendigen Daten klar definiert und maschinen-lesbar verfügbar sind.

    Lernen Sie in dieser Sequenz, wie die Grundlagenarbeit für ein Toolmanagement Projekt durchgeführt wird. Wie wird das Teilprojekt Datenbeschaffung aufgeplant? Welche Methoden und Hilfsmittel stehen zur Verfügung? Anhand eines Praxisbeitrags erfahren sie, wie ein Industriebetrieb seine Werkzeugdatenbank aufgebaut hat und wie die Datenbeschaffung organisiert ist.

    Den Link zur Zuammenfassung, zu den Vorträgen der Referenten und zur Aufzeichnung finden Sie hier.

    Gerne weisen wir Sie auch auf unsere 5. Episode hin. Die genaue Terminierung und Agenda finden Sie demnächst unter Termine.

    Webinar-Serie: Digitalisierung der Werkzeugindustrie Episode 3

    Digitalisierung in der Praxis – Aus der Perspektive eines Werkzeugherstellers!

    Die 3. Episode unserer Webinar-Serie „Digitalisierung der Werkzeugindustrie“ ist mit 80 Teilnehmern am 17.09.2020 sehr erfolgreich verlaufen.

    Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und insbesondere bei unserem Gast-Referenten Nick Bergheim, von der Firma Moldino.

    Den Link zur Zuammenfassung, zu den Vorträgen der Referenten und zur Aufzeichnung finden Sie hier.

    Gerne weisen wir Sie auch auf unsere 4. Episode hin. Die genaue Terminierung und Agenda finden Sie demnächst unter Termine.

    ToolsUnited Update August

    ToolsUnited hat die Sommerferien genutzt, um vor allem die Mitsubishi Werkzeugdaten zu überarbeiten. Und 1280 neue Werkzeuge hinzufügen. CORONA zum Trotz ist außerdem das Onboarding von Kyocera und Index angelaufen.

    Ab jetzt an Board, Kyocera ein weiterer Werkzeughersteller, den wir für ToolsUnited gewinnen konnten. Getreu dem Motto „The future is what we create.“ arbeitet Kyocera an und mit hochinnovativen Lösungen. ToolsUnited gehört dazu. Aufgrund CORONA bedingter Einschränkungen zunächst nur mit einer Auswahl an Fräsern und Schneidplatten. Doch die Datenaufbereitung läuft auf Hochtouren. Bleiben Sie dran, ToolsUnited wird bald mehr Kyocera bieten.

    Mit den INDEX-Werken konnten wir erstmalig einen Werkzeugmaschinen-Hersteller gewinnen, der auf „Qualität, made in Germany“ setzt. INDEX-Produkte bieten nicht nur höchste Qualität, sondern auch höchste Präzision. Auf ToolsUnited finden Sie eine erste Auswahl an passenden Werkzeughaltern für Ihre INDEX- oder Traub-Maschine direkt vom Maschinenhersteller.

    ToolsUnited umfasst nun exakt 944.741 Werkzeugdaten von 43 Herstellern.

    Bleiben Sie dran! Es bleibt spannend bei ToolsUnited.

    ToolsUnited begrüßt Misumi und Python

    Wir begrüßen herzlich die neuen Hersteller Misumi und Python auf ToolsUnited!
    MISUMI, in Japan als innovativer Händler vor allem im e-Business bekannt, präsentiert das Spektrum seiner Eigenmarke „MISUMI“ mit Gewindebohrern, Bohrern, Fräsern, Reibwerkzeugen und Schneidplatten.
    Werkzeugaufnahmen der Marke „Python“ (Eigenmarke der CRESTON Industrial Supplies) werden vor allem lokale Märkte in den USA stärken.

    Damit umfasst das Update:
    • 16.468 neue Werkzeuge von Misumi
    • 840 neue Datensätze von Python
    • 1.692 zusätzliche Werkzeuge von Fraisa
    • Neue Grafiken von Moldino

    Neben der Struktur- und Daten-Aktualisierung stehen ab sofort verbesserte von ToolsUnited generierte 3D-Modelle zur Verfügung.

    ToolsUnited umfasst nun exakt 942.157 Werkzeugdaten.

    News aus dem Hause CIMSOURCE: Die CIM Aktuell!

    Wie wichtig Technologie ist, um die Gesellschaft und Wirtschaft widerstandsfähiger zu machen, zeigt die CORONA Pandemie. Vordergründig haben Mediziner, Virologen und Epidemiologen jetzt das Sagen. Doch ohne Statistik, IT allgemein und Web-Technologien speziell kommen auch die nicht weiter. Data Science ist gefragt, und jeder von uns mit seinem Handy als Teil des Internet of Things.

    Eine gute Gelegenheit, die eigene digitale Vorstellungskraft weiter zu entwickeln…begeben Sie sich zusammen mit uns und der CIM Aktuell auf eine Reise „zurück in die Zukunft“.

    Hier geht es zum E-Book

     

    Werkzeugdaten für Simulation und Programmierung in Topsolid – auf Knopfdruck

    Telefonbücher sind so gut wie ausgestorben und gedruckte Straßenkarten ziehen bei unseren Kindern erstaunte Blicke auf sich. Aber dennoch werden Werkzeugdaten noch oft händisch aus Papierkatalogen oder Webseiten übernommen und zusammengestellt. Unser Tipp: Der schnelle, automatisierte Import von Werkzeugdaten von ToolsUnited – zum Beispiel direkt in Ihr Topsolid.

    Wie Sie das optimale Werkzeug für die Anwendung finden, welche Daten beim Digitalen Zwilling notwendig sind und warum ein einheitliches Format so wichtig ist, erfahren Sie im Blog der WeSt GmbH.

    Zusammen sind wir stark!

    Corona stellt derzeit unsere Gesellschaft vor neue Herausforderungen.

    Das Wichtigste: Der Ausbreitung gemeinsam entgegen zu wirken und gesund zu bleiben! Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien in dieser Zeit viel Kraft und vor allem Gesundheit!

    Die Sicherheit unserer Kunden und aller anderen Personen, mit denen CIMSOURCE in Kontakt kommt, ist von größter Bedeutung für uns. Das Gleiche gilt für unsere Mitarbeiter und Geschäftspartner.

    CIMSOURCE ist für Sie da. Das „Digital“ in unseren Digital Tool Services wächst an Bedeutung. Unser Team ist voll ausgelastet. Zum Glück sind wir derzeit noch nicht direkt vom Corona-Virus betroffen, so dass wir Stand heute alle Kundenprojekte termingerecht fertigstellen können. Laufende (Kunden-)Gespräche werden über unsere digitalen Kommunikationskanäle fortgeführt. Persönliche Termine, Besuche sowie Dienstreisen finden bis auf Weiteres nicht statt.

    Optimistisch bleiben! Es gibt eine Zeit während Corona, und es gibt eine Zeit nach Corona.

    • Jetzt sind wir „während Corona“: Darauf stellen wir uns ein. Wir planen unsere Schutzmaßnahmen jeweils für 6-8 Wochen im Voraus. Derzeit ist der „Stichtag“ der 30. April.
    • Hoffentlich bald sind wir „nach Corona“, da wollen wir durchstarten. Deswegen heißt es auch: Nach Chancen suchen! Vielleicht hilft Winston Churchill als Experte für die dunkelsten Stunden: “Never let a good crisis go to waste.”

    Wie wir uns in dieser Zeit schützen und gleichzeitig unsere Produktivität aufrecht erhalten, mit welchen Szenarios wir planen und wo wir Chancen sehen, erfahren Sie hier:

    Wie ist CIMSOURCE in der Corona Krise organisiert?

    Wie sieht CIMSOURCE den Verlauf der Krise? Eine Szenario-Planung.

    Wo sieht CIMSOURCE Chancen?

    Während dieser Zeit, steht Ihnen unser Team weiterhin wie gewohnt zur Verfügung – per Telefon, E-Mail und sehr gerne auch per Websession.

    In diesem Sinne – bleiben Sie gesund und nur Mut – es gibt auch eine Zeit nach Corona – lassen Sie uns da gemeinsam durchstarten!

    Wir bleiben an Ihrer Seite.

    Dr. Götz Marczinski

    CIMSOURCE GmbH

    Volles Haus beim Toolmanagement Seminar 2020

    „Mit der passenden Strategie auf die Überholspur“: Unter diesem Motto fand am 11. und 12. Februar 2020 das diesjährige „Toolmanagement Seminar Intensiv“ in der MOTORWORLD Region Stuttgart statt. Anwender, Werkzeuglieferanten und Technologie-Anbieter diskutierten Anforderungen, Lösungsansätze und Erfahrungen rund um die effiziente Nutzung von Werkzeugdaten und erfolgreiche Einführung von Toolmanagement Systemen. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern, Referenten und Ausstellern für zwei inspirierende Tage mit spannenden Anwendervorträgen, erkenntnisreichem Erfahrungsaustausch und einer Vielzahl interessanter Gespräche – rund um die Themen Werkzeugdaten und Toolmanagement.

    Review beim Toolmanagement

    ToolsUnited Content: WNT, Union Tool und Inovatools aktualisiert

    Das CIMSOURCE Content Team hat in intensiver Zusammenarbeit mit den Herstellern insbesondere die Daten von WNTUnion Tool und Inovatools auf ToolsUnited aktualisiert. Der WNT Bestand wurde um 5.138 Datensätze auf 59.780 Gewindebohrer, Bohrer, Drehhalter, Fräser, Werkzeughalter, Spannzangen, Schneidkörper und Schneidplatten erweitert. Dem Union Tool Bestand wurden weitere Grafiken hinzugefügt. Inovatools wurde um 180 Vollbohrer erweitert auf 10.650 Bohrer und Fräser.

      

    Neben der Daten-Aktualisierung stehen ab sofort neue von ToolsUnited generierte 3D-Modelle zur Verfügung. Der Schlitz und T-Nutenfräser kann jetzt auch als Detailmodell generiert werden.

    Seminar „Toolmanagement in der Praxis“ 2019

    Seminar „Toolmanagement in der Praxis“ 2019

    Toolmanagement einfach machen oder machen lassen?

    Die seit 1996 von der CIM Aachen GmbH veranstaltete Seminarreihe wurde in diesem Jahr von rund 60 Fach- und Führungskräften besucht. Von dynamischer Einzelfertigung bis zur Großserienproduktion – trotz unterschiedlichster Voraussetzungen war der Konsens der Referenten: Toolmanagement senkt die Kosten, konserviert Know-How und ermöglicht Innovation. Sollten Sie noch nicht angefangen haben, holen Sie sich Hilfe von den Profis und vor allem: fangen Sie jetzt an.

    Lesen Sie hier die Zusammenfassung des diesjährigen Seminars.

    Workshop „Digitalisierung der Werkzeugindustrie“ 2019

    Vom Digitalen Zwilling zur Information Supply Chain

    Der von der CIMSOURCE GmbH veranstaltete Workshop hat sich in der Branche etabliert. Es versammelten sich rund 30 Führungs- und Fachkräfte aus den Bereichen Werkzeugherstellung und -handel, Fertigung, Arbeitsvorbereitung und NC-Planung, um über die Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung zu diskutieren.
    „Die Entwicklung von Standards, die Erfassung der verschiedenen Systemanforderungen, die Erstellung und Pflege der Werkzeugdatensätze beim Hersteller und die Erstellung der Werkzeugdatenbanken bei den Konsumenten – so die Quintessenz des Workshops – all dies ist harte Arbeit und Bedarf einer hohen Bereitschaft an Zusammenarbeit. Aber, so lässt sich zusammenfassend festhalten: Wer diesen Schritt scheut, wird schon in naher Zukunft auf dem Markt abgehängt werden.“

    Lesen Sie hier die Zusammenfassung des Workshops.


    Dr. Marczinski moderierte den Workshop „Digitalisierung der Werkzeugindustrie“

    ToolsUnited Content: Inovatools neu, Nikken aktualisiert

    Begrüßen Sie mit uns ab sofort Inovatools als ToolsUnited Partner. Inovatools bietet eine umfassende Palette an Bohrern, Fräsern und Sägeblättern von denen bereits 651 auf ToolsUnited verfügbar sind, weitere werden bald folgen.

    Zusätzlich wurden alle 1038 Werkzeughalter und Spannzangen von Nikken überarbeitet.

    Neben der Datenaktualisierung stehen ab sofort neue von ToolsUnited generierte 3D-Modelle zur Verfügung. Dabei wurden zahlreiche Sachmerkmalleisten verbessert und es wurden neue Modelle für Viertelrundprofil-Fräser und für Wendeschneidplattenbohrer mit Bohreinsatz (Hüllkontur) hinzugefügt.

    Rückblick AMB 2018

    Die AMB 2018 war mal wieder ein voller Erfolg für CIMSOURCE. Mit der Position am Eingang Ost, war der Stand durchgehend gut besucht. Wir bedanken uns bei unserem Partner Seco für die tolle Zusammenarbeit und Möglichkeit unsere Lösungen und unser Know-How auch auf ihren Stand präsentieren zu können.

    Insgesamt war wieder deutlich zu erkennen, dass das Thema Werkzeugdatenaustausch immer mehr an Bedeutung gewinnt und auch in mittelständischen Unternehmen angekommen ist.

     

     

     

     

     

    Die Information Supply Chain für Werkzeugdaten

     

     

     

     

    Ergebnisse des Projekts CoCoDeal praktisch nutzen

    Die Informationsveranstaltung in Frankfurt war ein voller Erfolg. Es wurde am Beispiel des MTM-Portals von Daimler gezeigt, wie man mit Hilfe von harmonisierten Standards bei der Datenbereitstellung Zeit sparen kann. Das Hauptaugenmerk des Förderprojekts CoCoDeal liegt auf der entwicklungsnahen Aufbereitung der Werkzeugdaten schon in der Konstruktion. Dazu gehört die Verwendung einer allgemeingültigen Datenstruktur, die Definition von allgemein benötigten Pflichtmerkmalen bis hin zu automatisierten Prüfroutinen, die Parameter und zugehörige Grafiken auf Konformität zum Standard überprüfen. Gezeigt wird nun an einem Beispiel, wie die so aufbereiteten Daten den hohen Anforderungen eines Werkzeuganwenders genügen. Wer würde sich als Versuchsobjekt besser eigenen als die gesammelten Anforderungen eines großen Automobilisten wie Daimler? Und was bringt einem die automatisierte Datenaufbereitung, wenn man die Daten später per Hand in eine Abfrage-Maske eintippen muss?

    Hier finden Sie die Präsentationen der Veranstaltung als PDF Datei zum Download:

    Boris Kaiser
    CIMSOURCE GmbH

    Reinhard Peters
    Sandvik Coromant

    Claudia Kleinschrodt
    Frank Rieg
    Universität Bayreuth

     

     

    ToolsUnited Content: WNT, Fraisa und CeramTec aktualisiert

    Kurz vor der Sommerpause hat das CIMSOURCE Content Team ein Update durchgeführt. In intensiver Zusammenarbeit mit WNT ist der bestehende Werkzeugbestand aktualisiert und um 4.000 Werkzeuge auf 54.643 Gewindebohrer, Bohrer, Bohrköpfe, Drehhalter, Fräser, Werkzeughalter, Spannzangen, Reibwerkzeuge, Schneidkörper und Schneidplatten erweitert worden. Das Sortiment von CeramTec wurde optimiert und um 1.100 Datensätze auf 6.603 Klemmhalter, Schneidkörper und Schneidplatten vergrößert. Schließlich wurden die Fraisa-Daten überarbeitet und um 100 Werkzeuge auf 4.776 Fräser erweitert.

     

    Neben der Datenerweiterung wurde der 3D-Generator überarbeitet. Für alle Werkzeuge mit Schneidplatten wurde die Flexibilität bei der Auswahl der Platten erhöht.

    13./14.06.2018: Sumitomo Technology Days.

    Das European Design and Engineering Center (E-DEC) von Sumitomo Tools war für 2 Tage Treffpunkt der Zerspanungsexperten. CIMSOURCE war mit dem Beitrag „Digitalisierung der Werkzeugindustrie – vom Sachmerkmal zum digitalen Zwilling für die (virtuelle) Produktion“ im Vortragsprogramm vertreten und informierte über den neuesten Stand der ToolsUnited-Datenplattform und dem dazugehörigen Datenportal „ToolLink“.

    ToolsUnited Content: Sartorius neu, Ingersoll aktualisiert

    Begrüßen Sie mit uns ab sofort SARTORIUS Werkzeuge als ToolsUnited Partner. SARTORIUS Werkzeuge bietet eine umfassende Palette an Gewindebohrern, Bohrern, Klemmhaltern, Fräsern, Werkzeughaltern und Reibwerkzeugen. Bereits 14.203 Datensätze finden Sie auf ToolsUnited.

     

    Zusätzlich hat das CIMSOURCE Content Team in intensiver Zusammenarbeit mit Ingersoll 3.786 Wendeschneidplattenbohrer, Fräser, Drehhalter, Spannzangen und Wendeschneidplatten neu hinzugefügt.

    ToolsUnited Content: OSG und ZCC aktualisiert

    Das CIMSOURCE Content Team hat in intensiver Zusammenarbeit mit OSG den Datenbestand von Gewindebohrern, Bohrern, Bohrköpfen, Fräsern, Werkzeughaltern, Reibwerkzeugen und Schneidplatten auf 18.348 Werkzeuge erweitert.

    Zusätzlich wurde in enger Zusammenarbeit mit ZCC-CT der Datenbestand von Gewindebohrern, Bohrern, Klemmhaltern, Fräsern, Werkzeughaltern, Reibwerkzeugen, Schneidkörpern und Schneidplatten auf 16.323 Werkzeuge erweitert.

     

    Neben der Datenaktualisierung wurden die generierten 3D-Modelle der Wendeschneidplattenbohrer und der Schaftfräser erweitert. Plansenker mit Wendeschneidplatten sind jetzt auch mit Führungszapfen 3D-generierbar. Zusätzlich sind Zugspannzangen jetzt 3D-generierbar.

    ToolsUnited Content: Emuge neu, LMT – Fette aktualisiert

    Begrüßen Sie mit uns ab sofort EMUGE-FRANKEN als ToolsUnited Partner. EMUGE-FRANKEN bietet eine umfassende Palette an Gewindeschneidwerkzeugen, Bohrern und Fräsern. Bereits 35.774 Datensätze finden Sie als digitale Zwillinge der Fränkischen Premium Produkte auf ToolsUnited.

    Zusätzlich hat das CIMSOURCE Content Team in intensiver Zusammenarbeit mit LMT – Fette mehr als 3.500 Gewindebohrer und Schaftfräser neu hinzugefügt oder aktualisiert.

    ToolsUnited Februar Update

    Mit dem Februar Update von ToolsUnited wurden die Daten der folgenden Hersteller aktualisiert:

    Mitsubishi
    Mitsubishi
    WNT
    WNT

    Als neuen Hersteller auf ToolsUnited begrüßen wir FRAISA.

    Fraisa

    FRAISA bietet eine umfassende Palette an metallischen Zerspanungswerkzeugen: Fräswerkzeuge, Bohrer, Gewindebohrer, Wendeschneidplatten u.a. Die Produkte zeichnen sich durch höchste Leistung, Präzision und Qualität aus – bei einem optimalen Preis-/Leistungsverhältnis.

     

    Zusätzlich bietet ToolsUnited in der neuen Version eine detaillierte Exportstatistik für Ihren Account:

    Exporte

    Toolmanagement Seminar 2018

    „Toolmanagement in der Praxis: Systematisch digital – so einfach kann Toolmanagement sein“

    „Einfach Toolmanagement – (wie) geht das?“ Mit dieser Frage eröffnete Tagungsleiter Dr. Götz Marczinski, Geschäftsführer der CIM Aachen GmbH, das diesjährige Seminar „Toolmanagement in der Praxis“. Für die seit 1996 laufende Seminarreihe versammelten sich diesmal gut 80 Fach- und Führungskräfte im Ulmer Maritim Hotel. Toolmanagement als Veränderungsprozess aufzusetzen lautet eine zentrale Empfehlung. Denn die Herausforderungen bei der erfolgreichen Einführung eines Toolmanagement-Systems liegen vielfach im Zwischenmenschlichen. Die Formel LxVxW > 0 muss erfüllt sein… Weiterlesen

    ToolsUnited Januar Update

    Soeben ist die neue Version von ToolsUnited online gegangen. Neben vielen Optimierungen in Anwendungsworkflows liegt das Hauptaugenmerk in den Datenupdates folgender Hersteller:

    Sandvik Coromant Hoffmann Group Jongen Walter

    Als neuen Hersteller auf ToolsUnited begrüßen wir Wohlhaupter.

    Walter

    Das Produktspektrum von Wohlhaupter umfasst hocheffiziente und wirtschaftliche Bohrungsbearbeitung in jeder Dimension: innovative Werkzeuglösungen, die sich an unterschiedlich komplexe Anforderungen und wechselnde Aufgaben individuell anpassen.

    Mapal Dialog-Tage

    Mapal
    Auch auf den diesjährigen Mapal Dialog-Tagen war CIMSOURCE mit einem Stand vertreten. Am 16.+17. Juni haben sich in Aalen zahlreiche Besucher die neuesten Entwicklungen aus dem Hause CIMSOURCE vorführen lassen. Auch ein Vortrag von Dr. Götz Marczinski mit dem Thema „Toolmanagement 4.0 – Werkzeugdaten von der Planung in die Fertigung und zurück“ war teil des interessanten Programms.

    Neue Version von ToolsUnited

    ToolsUnited-Rad
    Die neue Version von ToolsUnited 2015-1 ist online. Mit nun über 615.000 Datensätzen und vielen Aktualisierungen von Sandvik, Hoffmann, Korloy, Paul Horn, Mitsubishi und einigen mehr stehen den Usern eine Fülle neuer Daten zur Verfügung. Auch bei den Funktionen gibt es einiges Neues. Da sind zum Beispiel der neue Schnittdaten-Crawler (läd die Einsatzempfehlungen direkt von den Herstellerseiten) und der Konturzug-Editor für die Grafikerstellung zu nennen. Probieren Sie es kostenlos aus unter … www.toolsunited.com

    AMB 2014


    Informationen über ToolsUnited und die dazugehörigen Services rund um Werkzeugdaten gibt es auf der AMB 2014 ungefiltert, ganz direkt (Halle 4 am Stand 4A37).

    Am Donnerstag den 18. September und Freitag den 19.September (jeweils nachmittags) erfahren Sie, wie Sie die 100% der Werkzeugdaten unterschiedlicher Lieferanten „einsammeln“ und direkt in Ihr Toolmanagementsystem einspielen können.

    Herr Merche von der Festo AG & Co. KG wird einen konkreten Einsatzfall Live demonstrieren und steht für Fragen und Antworten zur Verfügung. Lesen Sie hierzu auch -Festo geht neue Wege- auf unserer Presseseite https://www.cimsource.com/images/ToolLink_Festo.pdf

    Neue ToolsUnited Version 2014-1

    ToolsUnited-Rad
    Die neue Version 2014-1 von ToolsUnited ist frei geschaltet. Jetzt stehen den Usern ca. 10.000 neue Datensätze, 30.000 neue 3D Grafiken (vor allem von Sandvik) und die neuen Klassifikationsbäume nach ISO und GTC zur Verfügung. Außerdem sind neue Daten von Mitsubishi, Hoffmann, Paul Horn, Hitachi, Iscar, Sumitomo, Tungaloy und Walter in der neuen Version zu finden.

    Toolmanagement Seminar 2014

    TMS Ulm 2014
    CIMSOURCE auf dem Toolmanagement Seminar in Ulm. 70 Teilnehmer verfolgten interessiert die Vorträge und konnten sich in den Pausen von den neuen Funktionen der Tools von CIMSOURCE überzeugen. So konnte zum Beispiel die neue Schnittstelle zu Zoller (direkter Standnachbar) live gezeigt werden, die zusammen mit den neuen Funktionen zum Werkzeugzusammenbau im ToolPal die Highlights darstellte. Außerdem war das Thema Werkzeugidentifikation wieder sehr präsent.

    Cookies und externe Dienste erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Dienste verwenden. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.