Foto: GEORGE DESIPRIS – pexels.com

Die Frage, die uns alle beschäftigt: Wie wird das „neue Normal“ aussehen? Eines steht für die Werkzeugindustrie jedenfalls fest, die Krise hat schon vor Corona begonnen. Steckt womöglich in der Digitalisierung eine Chance die Krise gestärkt zu verlassen und vorbereitet zu sein auf das „neue Normal“? Doch wie bereiten sich angeschlagene Unternehmen auf ein Digitalisierungsprojekt vor? In unserer Webinar-Serie „Digitalisierung der Werkzeugindustrie“ gingen wir in der zweiten Sequenz auf Projektfinanzierungen ein und informierten unsere Teilnehmer über Möglichkeiten der Finanzierung.

Wie sieht ein Digitalisierungsprojekt aus?
Ein Digitalisierungsprojekt kann zum einen die Digitalisierung von Produkten und Services meinen, aber auch die Digitalisierung von Geschäftsprozessen oder des Geschäftsmodells. Wie hier ein Projekt im Einzelnen aussieht ist meist sehr unterschiedlich und kann nicht pauschalisiert werden, da es von Fall zu Fall Unterschiede gibt.

Welche Fördermöglichkeiten gibt es?
Während des Webinars wurden wir von Frau Dr. Rieck unterstützt, diese ist für den Bereich „Förderberatung Innovation und Forschung“ des Bundes zuständig. Sie stellte uns verschiedene Arten der Fördermöglichkeiten vor, die wir gerne mit euch teilen.

o www.mittelstand-digital.de
o www.bmwi-go-digital.de
o www.unternehmens-wert-mensch.de/uvm-plus/uebersicht/
o www.bmwi.de/digital-jetzt
o www.kfw.de

Für mehr Informationen zu den einzelnen Fördermöglichkeiten klickt auf die Links oder ruft bei der kostenfreien Beratung unter der 0800 2623 008 an, hier wird auch euer Projekt kategorisiert und auf die Möglichkeiten der Förderung geprüft.
Wir stellen euch noch einen kurzen Clip vor in dem Frau Dr. Rieck ein Projekt auf die Möglichkeit der Förderung prüft.

Fazit
Wer nicht anfängt, wird auch nicht fertig! Früher oder später verpasst man den Anschluss an die Digitalisierung und an Industrie 4.0, was sich heute noch nach einer Zukunftsvision anhört, könnte schon morgen Realität sein. Wer mit der Zeit gehen will und sich nicht auf altmodische und veraltete Arbeitsabläufe beschränken will, der startet mit uns jetzt in die Zukunft! Denn wir wissen, …
„Alles, was digitalisiert und in Datensätze verwandelt werden kann, wird digitalisiert und in Datensätze verwandelt werden.“ (Karl-Heinz Land)
„Alles, was vernetzt werden kann, wird auch vernetzt werden.“ (Karl-Heinz Land)
„Alles, was sich automatisieren lässt, wird auch automatisiert werden.“ (Karl-Heinz Land)

Gestärkt aus der Krise? – Im Sturm den Aufstieg vorbereiten!
Cookies und externe Dienste erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Dienste verwenden. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.