Damit Industrie 4.0 in der Fertigung Realität werden kann, müssen die digitalen Zwillinge der Werkzeuge lange vor dem realen Werkzeug beim Kunden sein. Das Datenmanagement zur Information Supply Chain auszubauen ist das Gebot der Stunde.

Was genau die Anforderungen sind und welche Lösungsmöglichkeiten sich bieten, wollen wir im Rahmen des Workshops „Digitalisierung“ mit Ihnen diskutieren.

Die Lösungsbausteine zum Aufbau einer Direktverbindung vom Werkzeuganwender zum Lieferanten lernen Sie praktisch kennen. Aktuelle Entwicklungen rund um die Harmonisierung der für die Werkzeugindustrie relevanten Standards erfahren Sie aus erster Hand. Schließlich wird es im Workshop darum gehen, wie die Einsatzdaten der Werkzeuge in die Planung zurückgekoppelt werden können.

Beteiligen Sie sich an diesem einzigartigen Workshop!

Weitere Informationen finden Sie hier.

Download der Dokumente zur Veranstaltung (nur für Teilnehmer)

29. Januar 2019 – Digitalisierung der Werkzeugindustrie in Ulm
Cookies und externe Dienste erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Dienste verwenden. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.